Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
Willkommen
 

in unserer Gemeinde!

 
 
Link verschicken   Drucken
 

Rengshausen

Vorschaubild

Rengshausen

Im Tal der Beise gelegen, umgeben von bewaldeten Bergrücken bis 521 m, ist Rengshausen ein liebenswertes Kleinod im Kurhessischen Bergland. Die Ersterwähnung ist datiert auf den 03. Juni 1003, ausgestellt vom damaligen König Heinrich, dem späteren Kaiser Heinrich II und beruht auf der Schenkung eines Wildbannbezirks des Königs an die Reichsabtei Hersfeld. Der erste, mit Namen genannte Rengshäuser im Jahr 1213, war Heinrich von Rengshausen. Es wird davon ausgegangen, dass auf dem heutigen Dorfplatz bereits vor 1003 eine germanische Thingstätte war, auf der alle Rechtsstreitigkeiten ausgehandelt wurden. Sichtbares Zeugnis des Gerichtes sind die noch heute vorhandenen Gerichtssteine. Die Kirche in Rengshausen wird durch den Taufstein verziert, der auf das frühe 11. Jahrhundert datiert wird. Im 13. Jahrhundert wurde die Kirchen festungsartig als Wehrkirche gebaut, einige spärlichen Reste dieser Außenmauern sind noch heute in den Kirchenhofmauern enthalten. Im Jahr 1970 wurde der Neubau der Kirche geweiht. Das Beiserhaus ist die älteste Einrichtung der Diakonie in Hessen und wurde am 01. Oktober 1944 durch den Pfarrer Emil Rausch gegründet um die Betreuung, Beschulung und berufliche Ausbildung von alleinstehenden Kindern und Jugendlichen zu gewährleisten. Diesem Aufgabenbereich stellt sich das Beiserhaus heute noch, aber hessenweit.

Man versuchte im Jahr 1956 eine neue Erwerbsmöglichkeit zu entwickeln, den Fremdenverkehr, welches den Bau eines Bürgerhauses mit doppelter Kegelbahn sowie ein beheiztes Freibad nach sich zog. 1966 erhält Rengshausen das Prädikat „Erholungsort“ und nach Verbesserungen der Infrastruktur 1985 das Prädikat „Luftkurort“.

Heutzutage sorgt ein kleiner Dorfladen für den täglichen Bedarf. Die gesundheitliche Betreuung wird sichergestellt von einem Arzt, Zahnarzt, Physiotherapeuten, Heilpraktiker und Osteopathen. Vor Ort befinden sich eine Grundschule und ein gemeindlicher Kindergarten. Umfangreiches Vereinsleben ermöglicht viele Betätigungen. Ein angebotenes Fitnessprogramm des FSV-Rengshausen für Körper und Geist findet, auch über die Ortsgrenzen hinaus, großen Anklang. Die touristische Infrastruktur hat die Gastronomie gefördert, Freibad und Wanderwege laden ein zu weiteren sportlichen Aktivitäten. Im Ortsteil leben heute knapp 700 Einwohner.

Text: Ortsbeirat Rengshausen

 

Vorstellungsbild


Veranstaltungen

20.09.​2019
Gemeindeseniorennachmittag (Bürgerhaus Rengshausen)
Liebe Mitbürgerin, lieber Mitbürger, wir möchten Sie im Namen des Gemeindevorstandes der ... [mehr]
 
03.10.​2019
Herbstwanderung vom FSV Rengshausen
Herbstwanderung vom 03.-06.10.2019 Weitere Informationen werden noch bekannt gegeben!
 

Aktuelle Meldungen

Ende der Badesaison 2019

(13.08.2019)

Die Badesaison geht zu Ende und die Gemeinde Knüllwald möchte sich herzlichst für Ihren Besuch in unseren Schwimmbädern bedanken.

 

Die Freibäder in Niederbeisheim und Rengshausen werden am

Sonntag, den 01.September 2019

geschlossen.

 

DER GEMEINDEVORSTAND

DER GEMEINDE KNÜLLWALD

gez.

Jürgen Roth, Bürgermeister

Foto zu Meldung: Ende der Badesaison 2019