Bürgerinitiative "Lebenswertes Knüllwald" e.V.

Vorschaubild

Vorsitzender Jürgen Jurgilewitsch

Schellbacher Str. 12
34593 Knüllwald OT Remsfeld

Telefon (05681) 5021

Zweck des Vereins ist die Förderung des Naturschutzes und der Landschaftspflege zum Wohle nachteilig betroffener Bürgerinnen und Bürger von Knüllwald.

 

Satzung zur Bürgerinitiative

 

"Die hessische Landesregierung hat die Bundesregierung und die Stromnetzbetreiber aufgefordert Deutschlands Übernetzleitungen mit hitzebeständigen Kabeln auszubauen.

Die Planung für „Suedlink“ sei völlig aus dem Zeitplan und so bis 2022 nicht mehr zu realisieren. Durch Leitungsverbindungen mit „Hochtemperaturseilen“ lässt sich die Übertragungskapazität bis zu 100 Prozent erhöhen. Auch könnte durch neue Monitoring- und Steuerungssysteme die Kapazität der bestehenden Leitungen deutlich erhöht werden, so die Forderung der hessischen Landesregierung.

Endlich hat man in Wiesbaden kapiert was wir als Bürgerinitiative von Anfang an gefordert haben, auf der vorhandenen Infrastruktur aufzubauen und die völlig unsinnige „Suedlink“-Planung auf zu geben. Unser gemeinsamer Widerstand hat sich ausbezahlt aber wir müssen weiter wachsam bleiben denn die Stromkonzerne und Netzbetreiber bleiben unberechenbar."