Einführung IKEK

Die Gemeinde Knüllwald wurde in 2014 in das Strukturförderprogramm der Hessischen Landesregierung „Dorfentwicklung“ aufgenommen. Bis zum Jahre 2022 können öffentliche und private Vorhaben gefördert und umgesetzt werden. Wir bekommen damit eine große Chance für eine positive Entwicklung unserer Gemeinde.

 

Ziel des IKEKs ist es, unter Beteiligung der Bürger ein zukunftsfähiges Konzept mit mehreren Themenschwerpunkten für die Entwicklung der Gemeinde Knüllwald mit allen Ortsteilen zu erarbeiten. Das Konzept wird die Fördergrundlage für den Einsatz des Dorferneuerungs­programms in allen Ortsteilen, aber auch für weitere Programme bilden.

 

Hierfür ist eine aktive Bürgerbeteiligung unverzichtbar. Zur Mitarbeit an der Erstellung dieses Konzeptes sind alle interessierten Einwohner aus allen Ortsteilen Knüllwalds aufgerufen, ihre Ideen einzubringen!

 

Die Auftaktveranstaltung fand am 29. Januar 2015 im Bürgerhaus Remsfeld statt. Alle weiteren Termine finden Sie hier unter dem Bereich aktuelle Termine.

 

Zuständig für das IKEK-Verfahren ist das Planungsbüro akp aus Kassel, alle Ansprechpartner finden Sie hie unter dem Bereich Ansprechpartner IKEK.

 

Die Beratung für Privatmaßnahmen der Dorfentwicklung beginnt Anfang April 2015.