Schriftgröße:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 
BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Willkommen
 

in unserer Gemeinde!

 
 
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Öffnung der Dorfgemeinschaftshäuser und der gemeindlichen Grillhütten

12. 08. 2021

Auf der Grundlage der Verordnung zum Schutz der Bevölkerung vor Infektionen
mit dem Coronavirus SARS-coV2 (Coronaschutzverordnung – CoSchuV) vom
19. Juli 2021 werden die

 

Dorfgemeinschaftshäuser und gemeindlichen Grillhütten

ab dem 12. August 2021

unter folgenden Auflagen geöffnet
:



 

1.        In allen Dorfgemeinschaftshäusern der Gemeinde Knüllwald wird für Veran-
            staltungen/Nutzungen eine maximale Anzahl an Personen zugelassen, die
            sich aus Anlage 1 zu dieser Regelung ergibt.

            Eine höhere Anzahl an Personen ist nur nach vorheriger Genehmigung
            durch die örtliche Ordnungsbehörde zulässig.

2.        Jede Person ist angehalten, sich so zu verhalten, dass sie sich und andere
            keinen vermeidbaren Infektionsgefahren aussetzt. Ein Mindestabstand von
            1,5 Metern zwischen Personen verschiedener Haushalte sollte jederzeit
            möglich sein, sofern keine geeignete Trennvorrichtungen vorhanden sind.
            Der Veranstaltende/Nutzende muss die räumlichen Gegebenheiten so aus-
            gestalten, dass das Abstandhalten auch möglich ist. Bis zur Einnahme eines
            Sitzplatzes ist eine medizinische Maske (OP-Maske oder Schutzmaske der
            Standards FFP 2, KN 95, N 95 oder vergleichbar) zu tragen. Darüber hinaus
            müssen alle Teilnehmenden über sechs Jahren einen Negativnachweis
            (geimpft, genesen, getestet) nach § 3 der Coronavirus-Schutzverordnung
            vorlegen.
            Der Verzehr von Speisen und Getränken ist ausschließlich am Sitzplatz
            erlaubt.

            Bei Sitzungen von besonderem öffentlichen Interesse (z. B. Ortsbeirats-
            sitzungen) und ohne geselligen Charakter wird ein Negativnachweis lediglich
            empfohlen.

 

 

 

 


3.         Alle Teilnehmenden müssen sich zur Kontaktverfolgung registrieren.       
           Eine Teilnehmerliste, die Name, Anschrift und Telefonnummer enthält, zur   
           Ermöglichung der Nachverfolgung von Infektionen unter Beachtung der
           datenschutzrechtlichen Bestimmungen, ist zu führen.


4.         In den Dorfgemeinschaftshäusern ist ein Sportbetrieb möglich, wenn ein sport-
            artspezifisches Hygienekonzept vorgelegt wird und die Regelungen der
            Coronavirus-Schutzverordnung sowie die Vorgaben der Fachverbände für die
            verschiedenen Sportarten zur Gestaltung des Trainings- und Wettkampfbe-
            triebes eingehalten werden.

5.         Die Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts zur Hygiene sind bei jeglichen
            Zusammentreffen zu beachten. In geschlossenen Räumen ist stets auf eine
            angemessene und regelmäßige Belüftung zu achten.

6.         Die Verantwortlichen (Mieter/-innen, Nutzer/-innen etc.) haben auf die Ein-
            haltung der vorstehenden Regelungen zu achten.


Wir bitten um Beachtung!

 

Nähere Informationen können Sie bei den Frau Gruner, Tel. 05681/9957-15
oder den jeweiligen Hausmeistern erfragen.


gez. Jürgen Roth, Bürgermeister