Immobilien

Gewerbegebiet Schwalm-Eder Mitte


Dörfliche Strukturen sollen und müssen erhalten werden und gleichzeitig soll das Leben auf dem Land der Bevölkerung die Möglichkeit geben, die Dörfer nicht nur als Schlafstätte zu nutzen, sondern ihre eigenen Bedürfnisse hier auszuleben und sich in die Dorfgemeinschaft einzubringen. Dieses Vorhaben wird durch das Dorferneuerungsprogramm, das Förderprogramm Stadtumbau West, das ländliche Regionalprogramm, die Knüllförderung oder Flurbereinigungsverfahren unterstützt. Um die verkehrstechnisch optimale Lage an der BAB A 7 zu nutzen, wurden Gewerbeflächen ausgewiesen und erschlossen. Dies führt zu Ansiedlung von Betrieben und damit zur Schaffung neuer Arbeitsplätze. Im Rahmen der interkommunalen Zusammenarbeit mit dem Städten Homberg/Efze und Schwarzenborn wird das Gewerbegebiet noch erweitert.

 

Gewerbegebiet Schwalm-Eder Mitte

 

Kurze Wege sparen Zeit und Geld

Interkommunales Gewerbegebiet Schwalm-Eder Mitte

 

Direkt in Deutschlands Mitte, in einem unternehmerfreundlichen Umfeld

 

 

Das Mittelzentrum Homberg/Efze, die Kleinstadt Schwarzenborn und die Gemeinde Knüllwald haben sich zusammengeschlossen um gemeinsam einen Gewerbestandort mit zentraleuropäischer Bedeutung zu entwickeln.

 

Dazu wurde in der Gemarkung Knüllwald das Gewerbegebiet Schwalm-Eder Mitte erschlossen.

 

Das insgesamt 43 ha große Gewerbegebiet befindet sich im Schwalm-Eder-Kreis in dem Dreieck zwischen den Städten Kassel, Marburg und Bad Hersfeld, im nördlichen teil des Landes Hessen., unmittelbar an der Autobahn A7, Abfahrt Homberg/Efze welche lediglich 50 m vom Gewerbegebiet entfernt ist.

 

Es ist die ideale Adresse für regional und überregional operierende Unternehmen aller Branchen.

 

Wer auf Zentralität setzt ist hier an der richtigen Adresse – mitten in Deutschland, im Herzen Europas.

 

Unmittelbar an der Autobahn A7, Abfahrt Homberg/Efze gelegen, bietet das Gewerbegebiet noch rund 32 Hektar voll erschlossene Bauflächen.

 

Die Autobahn  A7, die wichtigste Nord- Südverbindung in Deutschland und die A49, die über die A44 eine direkte Anbindung zum Ruhrgebiet ermöglicht rücken bedeutende Wirtschaftsräume in schnell erreichbare Nähe. Mit der A5 und der A4 ist auch in Ost- Westrichtung eine optimale Straßenanbindung gewährleistet.

 

Die ICE- Strecke Hannover – Kassel – Frankfurt und weitere diverse Bahnstrecken  sowie ein in 10 km entfernt liegender DB-Containerbahnhof komplettieren die hervorragende Verkehrserschließung der Region.

 

Darüber hinaus bieten die Flughäfen Frankfurt (130km), Paderborn (100km) und  Kassel - Calden (35km) weitere schnelle Reisemöglichkeiten für Sie und ihre Geschäftspartner.

 

Überregional operierende Unternehmen aller Branchen finden hier blendende Voraussetzungen. 24-Stunden-Verkehre sind selbstverständlich.

 

Bei uns finden Sie nicht nur  hervorragende Infrastruktur sondern auch besonders hohe  Lebens- und Wohnqualität für Sie selbst, Ihre Mitarbeiterschaft sowie Ihre Familien. Sehr gute Kinderbetreuungsangebote, alle Schulformen. sowie viele Möglichkeiten für Freizeitaktivitäten sind gewährleistet.

 

Werden Sie Nachbar eines Holzhaus- und eines Saunabetriebes, einer Autowerkstatt, einem Motel, einem Sb-Restaurant, einem Abschleppdienstunternehmen, einer LKW-Waschanlage und einem Autohof. Weiterhin befinden sich in unmittelbarer Nähe zwei Tankstellen.

 

Zusammengefasst bilden diese Fakten optimale Voraussetzungen für Ihr Ansiedlungsvorhaben.

 

 

Daten und Fakten :

 

320.000 m² individuell verfügbare Gewerbefläche

 

Zentrale Lage in Deutschland und Europa

 

Direkter Autobahnanschluss

50 m zur A7 – Anschlussstelle Homberg/Efze

Unmittelbar an der B 323

 

Optimale Verkehrsanbindung in Nord-Süd ( A7 ) und Ost-West-Richtung ( A4, A5, A44, A38 )

 

Containerbahnhof 10km entfernt

 

Baurecht GI / GE liegt vor, dadurch hohe Planungssicherheit

 

Altlastfrei

 

Keine behördlichen Auflagen

 

Uneingeschränkter 24-Stunden Betrieb gegeben

 

Grundstücksgrößen individuell auf betriebliche Anforderung und Bedürfnisse verfügbar

 

Grundsteuer A: 400 %
Grundsteuer B: 450 % 

Gewerbesteuerhebesatz 430 %

 

Kaufpreis 33,23 Euro pro erschlossenen m²

 

Intensive Betreuung bereits in der Ansiedlungsphase

 

Schnelle, unbürokratische Baugenehmigung

 

 

www.Industriepark-A7.de

 

Kontakt

Zweckverband Schwalm-Eder-Mitte

Geschäftsführung

Lothar Richter

Am Brückengarten 7, 34593 Knüllwald-Berndshausen

Tel.: (05685) 578 Fax: (05685) 922747 mobil 0170 / 6871487

 

Weiterer Kontakt

Kreisausschuss des Schwalm-Eder-Kreises

Wirtschaftsförderung

Parkstraße 6, 34576 Homberg (Efze)

Tel.: (05681) 775-470 Fax: (05681) 775-469

 

Gewerbegebiet Schwalm-Eder Mitte
Gewerbegebiet Schwalm-Eder Mitte
Download: Bebauungsplan
Download: Lage im Schwalm-Eder-Kreis
Download: Lage in Deutschland